Lage und Umgebung der Kita

Unsere Kita liegt in Remblinghausen im Hochsauerland. Der Ort ist ein Teil der Stadt Meschede und hat, zusammen mit den umliegenden kleinen Orten und Höfen, etwa 1750 Einwohner, im Hauptort Remblinghausen wohnen ca. 1150 Menschen.

Das Kitagebäude befindet sich in Hanglage an der verkehrsberuhigten Straße „Auf der Knippe“, die ansonsten hauptsächlich von Wohnhäusern gesäumt ist. Im Obergeschoss des Kitagebäudes befindet sich die katholische öffentliche Bücherei. Angrenzend an das Außengelände liegt der örtliche Friedhof. Die Umgebung des Dorfes ist ländlich geprägt mit Feldern, Wiesen und Wäldern. Das Dorf selbst bietet eine kleine Bäckerei, ein Lebensmittelgeschäft mit Metzgerei, einen Blumenladen, einen Getränkemarkt und eine Schreinerei, sowie mehrere andere Gebäude des öffentlichen Lebens wie z.B. die Kirche, ein Gasthaus mit Hotelbetrieb, eine Volksbank und eine Sparkasse und mehrere mittelständische Gewerbebetriebe.

Die Natur vor der Haustür
Unsere Kita
Blick auf Remblinghausen
Felder vor Remblinghausen
Auf Wanderschaft

Einzugsgebiet

Der Einzugsbereich der Einrichtung ist groß – er besteht neben dem Hauptort Remblinghausen aus den achtzehn umliegenden Dörfern, die zur Kirchengemeinde gehören:

  • Baldeborn
  • Löllinghausen
  • Vellinghausen
  • Horbach
  • Ennert
  • Enkhausen
  • Mielinghausen
  • Erflinghausen
  • Beringhausen
  • Klause
  • Blüggelscheid
  • Mosebolle
  • Drasenbeck
  • Einhaus
  • Köttinghausen
  • Höringhausen
  • Frielinghausen
  • und Bonacker.

Bei Bedarf und je nach freien Platzzahlen werden auch Kinder aus anderen Orten aufgenommen.