Aktuelle Meldung

GV beschließt Bau eines Kunstrasensportplatzes

Vorsitzender Ernst Halberstadt und Ehrenvorstand Karl Zimmermann, welcher die 70er Nadel erhielt.

Die Geehrten, hinten von links: Ernst Halberstadt, Lars Knippschild, Frank Schlüter, Raphael Blome, Michael Halberstadt, Julian Kotthoff, Nico Struss, Didi Geck. Vorne von links: Laura Hermes, Pauline Dicke, Tobi Klauke, Willi Dauenhauer, Karl Zimmermann, Gerd Nieswand, Werner Becker

Zur turnusgemäßen Mitgliederversammlung am 15.03.2019 konnte der Vorsitzende Ernst Halberstadt 60 weitere Vereinsmitglieder im Jakobushaus begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßung wurde den verstorbenen Mitgliedern Xaver Kersting, Karl Klauke und Vereinswirtin Christel Schnier gedacht.

Im anschließenden Bericht des Vorsitzenden appellierte dieser an die Anwesenden sich mehr einzubringen, da der Vorstand nur Rahmenbedingungen schaffen könne.

Geschäftsführerin Johanna Knippschild verlas das Protokoll der Versammlung 2017.

Helmut Wötzel (Tennis), Jonas Wrede (Jugend) und Frank Schlüter (Fussball) gaben einen Bericht zu den einzelnen Kassen ab. Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordentliche Buchführung und beantragten die Entlastung von Kassierern und Vorstand, welche einstimmig erteilt wurde.

Die Abteilungsleiter Tennis (Helmut Wötzel), Jugend (Thomas Halberstadt) und Fussball (Michael Halberstadt) gaben jeweils einen ausführlichen Bericht der sportlichen Situation und von den jeweiligen Abteilungsversammlungen ab.

Thorsten Peters schied als 2. Vorsitzender nach zwei Jahren aus. Die Position konnte nicht neu besetzt werden. Kassier Frank Schlüter und Fachbereichsleiter Geschäftsausstattung Fabian Mester wurden für 2 Jahre wieder gewählt. Beisitzer Sebastian Wilhelm wurde duch Bastian Knippschild ersetzt. Aus der Abteilung Seniorenfussball kommt neu Mathias Hoffmann für Felix Mester in den Vorstand.

Frank Schlüter gab einen kurzen Überblick zum Wildsauclub 100. Dieser zählt zur Zeit 79 Mitglieder. An Zusagen aus dem WSC wurden bisher ca. 77.000€ zusammengetragen. Der Kontostand beträgt derzeit ca. 29.000€, davon 10.000€ von der Warsteiner Brauerei und 3.000€ von der Volksbank Reiste-Eslohe eG. Weitere 20.000€ sind als Großspenden noch zugesagt. Somit sind in Summe ca. 110.000€ zugesagt oder geflossen.

Ernst Halberstadt stellte anschließend grob die Kosten und die Finanzierung eines Kunstrasensportplatzes dar. Nach einigen Rückfragen und Diskussionen wurde der Vorstand beauftragt und ermächtigt, den Bau eines Kunstrasenplatzes zu planen und auszuführen. Die Abstimmung erfolgte bei einer Enthaltung einstimmig.

Die Planungen für das Jubiläumsjahr 2020 sind bereits angelaufen. Der FC wird am 30.04. einen Festakt in der Schützenhalle veranstalten. Zusammen mit dem Schützenverein wird es eine 200-Jahr-Geburtstagsparty geben.

Kurios wurde es bei den Ehrungen. Ehrenvorstand Karl Zimmermann sollte für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Er konnte jedoch nachweisen, bereits 1945 in den FC eingetreten zu sein, so dass er bereits 74 Jahre dabei ist. Ernst verlieh ihm also die 70er Nadel nachträglich und freut sich schon jetzt darauf, Karl im Jubiläumsjahr 2020 die 75er Nadel überreichen zu können.  Die 50er Nadeln wurden an Gerd Nieswand, Willi Dauenhauer und Werner Becker verliehen, die 40er Nadeln gingen an Tobias Klauke und Frank Schlüter und mit der 25er Nadel wurden Dietmar Geck, Raphael Blome, Julian Kotthoff, Nico Struss und Michael Halberstadt ausgezeichnet. Für "runde" Spieleinsätze erhielten Laura Hermes (200), Lars Knippschild (200) und Pauline Dicke (100) jeweils einen Gutschein.

Unter dem Punkt Verschiedenes mahnte Jan Niklas Kanisius an, die sportliche Situation nicht aus den Augen zu verlieren. Es stehen noch 12 harte Wochen für die Erste an, um einen Abstieg aus der A-Liga abzuwenden!