Jahreshauptversammlung 2017

Jahreshauptversammlung des MGV 1926 Remblinghausen am 04. März 2017 im Landgasthof Donner

Bass 1

Bass 2

Ehrung der aktiven Sänger (v.l.n.r.: H. Hoffmann, W. Noll, H. Hertel)

Ehrung der passiven Mitglieder (v.l.n.r.: H. Hoffmann, R. Knoche, E. Richter)

Tenor 1

Tenor 2

Fast alle aktiven Sänger des Männergesangvereins 1926 Remblinghausen waren der Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in den Landgasthof Donner gefolgt. Nach einem gemeinsamen Essen eröffnete Herbert Hoffmann die Sitzung. Neben den Aktiven galt ein besonderer Gruß des 1. Vorsitzenden den Ehrenmitgliedern Franz Kappel und Karl Zimmerman sowie den passiven Mitgliedern Ewald Richter und Reinhard Knoche.

Auf Grund des im Jahr 2016 geplanten Konzertes und des Freundschaftssingens war der regelmäßige Probenbesuch eine besondere Herausforderung für die Sänger. Wie sich dann zeigte war der Einsatz nicht vergebens. Zwei gelungene und gut besuchte Veranstaltungen unter Chorleiter Walter Erdmann bewies, dass sich der Einsatz der Sänger gelohnt hatte. Die Sänger trafen sich im vergangenen Jahr zu insgesamt 49 Proben und Auftritten.

Bei allen Proben und Auftritten kam selbstverständlich aber auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz. Das traditionelle Winterfest für die aktiven Sänger, eine Familienwanderung, aber auch ein gemütlicher Grillabend im Pfarrheim gehörten zum Jahresprogramm.

Im Vorstand ergaben es keine Veränderungen. Die turnusgemäß zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder Karl-Jungmann (1. Kassierer), Peter Wciurka (2. Vorsitzender) und Carsten Gierse (2. Schriftführer) wurden von der Versammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Für 40jährige Treue zum Verein wurden geehrt: Hartmut Hertel, aktiver Sänger und Ewald Richter, passives Mitglied. Geehrt wurden weiterhin für 25jährige Treue: Wolfgang Noll, aktiver Sänger, und Reinhard Knoche, passives Mitglied.

Das zurückliegende Jahr brachte aber auch einige Veränderungen für den Chor mit sich. So mussten sich die Sänger von Chorleiter Walter Erdmann trennen, der aus persönlichen Gründen seinen Wohnort ins Ruhrgebiet verlegen musste. Walter Erdmann leitete die Geschicke des Chores mit großem Engagement und Humor über vier Jahre. Die Nachfolge von Walter Erdmann trat Jochen Walter aus Arnsberg an, der dem Chor ab dem 01. Januar 2017 als Chorleiter vorsteht.

Auch im kommenden Jahr ruht sich der Verein nicht aus; es stehen wieder einige Termine an. Besonders erwähnenswert sind hier das Pfarrfest unterm Maibaum, die Teilnahme an den Freundschaftssingen beim MGV Antfeld sowie dem Frauenchor "Klangfarben" Rembinghausen, der Vereinsausflug nach Mainz und die Mitgestaltung des Adventskonzertes in der Pfarrkirche "St. Jakobus", Remblinghausen.